Alle guten Dinge sind 3 mal Sieg am letzten Wochenende

FraPe I gegen BerlBrau V

        VS      

Ergebnis: 5:3 (Auswärts Sieg)

 

FraPe II gegen Falken I

       VS      

Ergebnis: 7:1 (Heim Sieg)

 

FraPe III gegen KöpenSC III

       VS      

Ergebnis: 8:0 (Heim Sieg)

Nach ihrem sensationellen Auftakt haben die Badmintonakteure auch im zweiten Spiel der Saison einen Sieg eingefahren. Die Spieler waren um Mannschaftsleiter Oliver Richter bei den Kontrahenten des SV Berliner Brauerei V zu Gast. Gleich beide Herrendoppel (O.Richter/M.Müller, H.G.Pesch/B.Schindler) zeigten den Gastgebern ihre Grenzen auf und erkämpften die ersten Zähler (2:0). Das Damendoppel Bianca Micheel/Bernice Schweinberger wollte nachsetzen, musste sich aber mit 15:21 und 09:21 geschlagen geben. Auch das Mixed H.G.Pesch/B.Schweinberger und das Dameneinzel (B.Micheel) konnten ihr Spiel nicht umsetzen und verloren 0:2. Der Mannschaft war klar, dass die Herreneinzel die Entscheidung bringen müssen. Bodo Schindler, Oliver Richter und Maik Müller ließen keinen Zweifel am Siegeswillen zu und machten mit jeweils 2:0-Sätzen den Mannschaftssieg perfekt. “Auch im zweiten Spiel haben wir unsere Leistungen unterstrichen, haben überzeugt und wollen kommenden Samstag beim SC Siemensstadt I weiter punkten”, berichtet Trainer Hans-Georg Pesch, der sich mit dem Teamsieg auch gleichzeitig ein Geburtstagsgeschenk machte, herzlichen Glückwunsch.

Die zweite Mannschaft und die dritte Mannschaft hatten beide ein Heimspiel in Petershagen und beide konnten zwei sehr gute Siege feiern. Ein speziellen Dank an alle die uns angefeuert haben und damit eine sehr gute Unterstützung waren.

Nachdem die zweite Mannschaft am letzten Wochenende nur mit einem 4:4 sich begnügen konnte, wurde dieses Wochenende mit einem 7:1 ein klarer Sieg eingefahren. Es waren alles schöne Spiele vor allem die drei Herreneinzel hatten es in sich und es wurde bei zwei von drei Spielen in langen dritten Sätzen gespielt. Durch diesen Sieg konnten wir uns jetzt an die Tabellenspitze setzen und freuen uns schon auf die nächsten Mitstreiter, die uns wieder auf die Probe stellen werden (Studenten Weißensee).

Nach der hohen Niederlage letzte Woche (1:7), konnte die dritte Mannschaft ihren ersten Sieg mit einem grandiosen 8:0 erreichen und Jürgen hatte im Einzel ganz schön zu kämpfen, konnte aber den dritten Satz für sich entscheiden!

Ein Dank auch an die Gäste, die einen entsprechend weiten Weg auf sich genommen haben und mit für eine schöne Stimmung gesorgt haben.

 

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.