BBMM – 3 Spiele und 3 Siege am Wochenende 19.01.19 & 20.01.19 -Vorzeitiger Aufstieg

FraPe II gegen StudWeiß II

   VS         

Ergebnis: 7:1 (Heim Sieg)

FraPe III gegen SCS III

   VS   

Ergebnis: 5:3 (Auswärts Sieg)

FraPe III gegen TusLi II

   VS    

Ergebnis: 6:2 (Heim Sieg)

Die Erste Mannschaft hatte am Wochenende Spielpause, aber dafür musste die dritte Mannschaft zwei mal antreten.

Die zweite Mannschaft konnte am Sonntag in Eberswalde Studenten Weißensee empfangen. Ein Reichhaltiges Buffet wurde für die Mannschaften organisiert und so konnte der Start in den Tag gut beginnen.

Ein Herr von StudWeiß II musste leider kurzfristig absagen und somit hatten wir schon zwei Punkte (2. HD und 3. HE). Das erste HD mit Volker und Benno konnte dieses Wochenende wieder erfolgreich sein und das Spiel in zwei Sätzen gewinnen. Claudia und Bianca spielten parallel und waren, wie die Männer auch, in zwei Sätzen durch. Somit hatten wir recht schnell mit einem 4:0 ein unentschieden sicher (das sind wir ja schon gewohnt). Bianca spielte das Dameneinzel hatte aber eine harte Aufgabe, die diesmal leider nicht zu bewältigen war und verlor in zwei Sätzen. Zwischenstand somit 4:1. Jannik, leider noch stark angeschlagen… hatte eine schwere Aufgabe, meisterte diese aber in zwei Sätzen recht deutlich. Benno spielte parallel und war auch in zwei Sätzen recht schnell durch. Mit diesen beiden Siegen stand es nun 6:1 und das Mixed Claudia & Volker konnten entspannt aufs Feld gehen. Auch hier konnte ein Sieg in zwei Sätzen geholt werden und mit einem Endstand von 7:1 sind wir mehr als zufrieden.

Durch den Sieg gestern ist die zweite Mannschaft hiermit offiziell aufgestiegen und in der nächsten Saison wird dann in der A-Klasse gespielt. Eine sehr schöne Saison mit einer super spaßigen Mannschaft.

 

Am 19.01.2019 war es für unsere 3. Mannschaft wieder so weit. Gespielt wurde in der Siemensstadt bei molligen 25 Grad in der Halle.
Der Tag begann für uns sehr erfolgreich. Bei 2 von 3 Doppelspielen, konnten wir einen Sieg einfahren.
Hierbei hat unser Damendoppel Annemarie und Verena einen schnellen Sieg herbeigeführt. In 2 Sätzen mit jeweils 21:08 und 21:04 wurden die Gegner vom Feld gefegt.
Unser 1. Herrendoppel, Torsten und Torsten, feierte Premiere und konnte durch ein starkes Zusammenspiel in 2 Sätzen überzeugen.
Annemarie hatte in der Hinrunde im Dameneinzel gewonnen. Heute war ihr der Sieg leider nicht vergönnt. Mit knappen 18:21 und 17:21 musste sie sich geschlagen geben.
Verena Richter und Torsten Glemsch triumphierten im gemischten Doppel durch gute Absprachen und taktischen Zügen in nur zwei Sätzen – eine unschlagbare Leistung, 21:08 in beiden Sätzen.
So wie wir unseren Tag begonnen haben – so konnten wir den Tag auch beenden, denn 2 von 3 Herreneinzel entschieden wir für uns!
Hervorzuheben ist das starke Spiel von Torsten Gebert, der in beiden Sätzen den Gegner in die Knie zwang und keine Punkte im zweistelligen Bereich zuließ. So endeten die Runden jeweils mit 21:08.

Tagesendstand: 5:3 für FraPe III

„Lasst knacken!“
So waren die einführenden Worte von der Teamkapitänin Verena beim Doppelheimspiel am 20.01.2019 in Eberswalde.
Da die Halle im Gegensatz zum Samstagsspiel ein bisschen kälter war, musste unser Damendoppel Annemarie und Verena erst warm werden. Daher kassierten die Beiden im ersten Satz eine knappe Niederlage von 19:21.
Doch in den nächsten beiden Sätzen konnten unsere Mädels den Spielverlauf komplett drehen und gewannen mit 21:10 und 21:11.
Die beiden Herrendoppel verliefen etwas anders. Über jeweils 3 Sätze hinweg, konnte leider nur das Duo mit Karl und Heiko siegen.
Ein super spannendes Dameneinzel bot uns als nächste Annemarie. Hierbei sah es erst nach einem klaren Sieg in zwei Sätzen aus, denn der erste Satz wurde mit einem Ergebnis von 21:10 gewonnen. Doch das sollte nicht so bleiben. Im zweiten Satz lieferten sich beide Damen ein dramatisches Spiel. Die Gegnerin siegte mit 21:19. Jetzt hieß es: „Zähne zusammen beißen!“ Annemarie nahm all ihre Kraft zusammen und beendete den 3. Satz mit 21:11. Großartig!
Unsere 3 Herreneinzel konnten in jeweils 2 Sätzen entschieden werden.
Sieger im 2. und 3. Herreneinzel waren Karl und Heiko. Für Torsten Gebert war der Gegner eindeutig zu stark und somit musste er sich geschlagen geben (11:21 und 19:21).
Bei Verena Richter und Torsten Glemsch lief es wieder wie am Schnürchen. Mit einem klaren Sieg in zwei Sätzen (21:14 und 21:13) haben die Beiden „es knacken lassen“!

Tagesendstand: 6:2 für FraPe III

Durch den Sieg gestern ist die dritte Mannschaft hiermit offiziell aufgestiegen und in der nächsten Saison wird dann in der F-Klasse gespielt. Eine sehr schöne Saison mit einer super spaßigen Mannschaft.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.