Kategorie: Berichte

In dieser Kategorie findet ihr Berichte zu unseren Spieler – ob nun Auswärts- oder Heimspiele

BBMM – 3 Spiele und 3 Siege am Wochenende 19.01.19 & 20.01.19 -Vorzeitiger Aufstieg

FraPe II gegen StudWeiß II

   VS         

Ergebnis: 7:1 (Heim Sieg)

FraPe III gegen SCS III

   VS   

Ergebnis: 5:3 (Auswärts Sieg)

FraPe III gegen TusLi II

   VS    

Ergebnis: 6:2 (Heim Sieg)

Die Erste Mannschaft hatte am Wochenende Spielpause, aber dafür musste die dritte Mannschaft zwei mal antreten.

Die zweite Mannschaft konnte am Sonntag in Eberswalde Studenten Weißensee empfangen. Ein Reichhaltiges Buffet wurde für die Mannschaften organisiert und so konnte der Start in den Tag gut beginnen.

Ein Herr von StudWeiß II musste leider kurzfristig absagen und somit hatten wir schon zwei Punkte (2. HD und 3. HE). Das erste HD mit Volker und Benno konnte dieses Wochenende wieder erfolgreich sein und das Spiel in zwei Sätzen gewinnen. Claudia und Bianca spielten parallel und waren, wie die Männer auch, in zwei Sätzen durch. Somit hatten wir recht schnell mit einem 4:0 ein unentschieden sicher (das sind wir ja schon gewohnt). Bianca spielte das Dameneinzel hatte aber eine harte Aufgabe, die diesmal leider nicht zu bewältigen war und verlor in zwei Sätzen. Zwischenstand somit 4:1. Jannik, leider noch stark angeschlagen… hatte eine schwere Aufgabe, meisterte diese aber in zwei Sätzen recht deutlich. Benno spielte parallel und war auch in zwei Sätzen recht schnell durch. Mit diesen beiden Siegen stand es nun 6:1 und das Mixed Claudia & Volker konnten entspannt aufs Feld gehen. Auch hier konnte ein Sieg in zwei Sätzen geholt werden und mit einem Endstand von 7:1 sind wir mehr als zufrieden.

Durch den Sieg gestern ist die zweite Mannschaft hiermit offiziell aufgestiegen und in der nächsten Saison wird dann in der A-Klasse gespielt. Eine sehr schöne Saison mit einer super spaßigen Mannschaft.

 

Am 19.01.2019 war es für unsere 3. Mannschaft wieder so weit. Gespielt wurde in der Siemensstadt bei molligen 25 Grad in der Halle.
Der Tag begann für uns sehr erfolgreich. Bei 2 von 3 Doppelspielen, konnten wir einen Sieg einfahren.
Hierbei hat unser Damendoppel Annemarie und Verena einen schnellen Sieg herbeigeführt. In 2 Sätzen mit jeweils 21:08 und 21:04 wurden die Gegner vom Feld gefegt.
Unser 1. Herrendoppel, Torsten und Torsten, feierte Premiere und konnte durch ein starkes Zusammenspiel in 2 Sätzen überzeugen.
Annemarie hatte in der Hinrunde im Dameneinzel gewonnen. Heute war ihr der Sieg leider nicht vergönnt. Mit knappen 18:21 und 17:21 musste sie sich geschlagen geben.
Verena Richter und Torsten Glemsch triumphierten im gemischten Doppel durch gute Absprachen und taktischen Zügen in nur zwei Sätzen – eine unschlagbare Leistung, 21:08 in beiden Sätzen.
So wie wir unseren Tag begonnen haben – so konnten wir den Tag auch beenden, denn 2 von 3 Herreneinzel entschieden wir für uns!
Hervorzuheben ist das starke Spiel von Torsten Gebert, der in beiden Sätzen den Gegner in die Knie zwang und keine Punkte im zweistelligen Bereich zuließ. So endeten die Runden jeweils mit 21:08.

Tagesendstand: 5:3 für FraPe III

„Lasst knacken!“
So waren die einführenden Worte von der Teamkapitänin Verena beim Doppelheimspiel am 20.01.2019 in Eberswalde.
Da die Halle im Gegensatz zum Samstagsspiel ein bisschen kälter war, musste unser Damendoppel Annemarie und Verena erst warm werden. Daher kassierten die Beiden im ersten Satz eine knappe Niederlage von 19:21.
Doch in den nächsten beiden Sätzen konnten unsere Mädels den Spielverlauf komplett drehen und gewannen mit 21:10 und 21:11.
Die beiden Herrendoppel verliefen etwas anders. Über jeweils 3 Sätze hinweg, konnte leider nur das Duo mit Karl und Heiko siegen.
Ein super spannendes Dameneinzel bot uns als nächste Annemarie. Hierbei sah es erst nach einem klaren Sieg in zwei Sätzen aus, denn der erste Satz wurde mit einem Ergebnis von 21:10 gewonnen. Doch das sollte nicht so bleiben. Im zweiten Satz lieferten sich beide Damen ein dramatisches Spiel. Die Gegnerin siegte mit 21:19. Jetzt hieß es: „Zähne zusammen beißen!“ Annemarie nahm all ihre Kraft zusammen und beendete den 3. Satz mit 21:11. Großartig!
Unsere 3 Herreneinzel konnten in jeweils 2 Sätzen entschieden werden.
Sieger im 2. und 3. Herreneinzel waren Karl und Heiko. Für Torsten Gebert war der Gegner eindeutig zu stark und somit musste er sich geschlagen geben (11:21 und 19:21).
Bei Verena Richter und Torsten Glemsch lief es wieder wie am Schnürchen. Mit einem klaren Sieg in zwei Sätzen (21:14 und 21:13) haben die Beiden „es knacken lassen“!

Tagesendstand: 6:2 für FraPe III

Durch den Sieg gestern ist die dritte Mannschaft hiermit offiziell aufgestiegen und in der nächsten Saison wird dann in der F-Klasse gespielt. Eine sehr schöne Saison mit einer super spaßigen Mannschaft.

BBMM – 3 Spiele am Wochenende

FraPe I gegen BerlBrau V

        VS   

Ergebnis: 5:3 (Heim Sieg)

FraPe II gegen Falken I

        VS      

Ergebnis: 4:4 (Auswärts Unentschieden)

FraPe III gegen KöpenSC III

        VS     

Ergebnis: 5:3 (Auswärts Sieg)

Das Wochenende ist überstanden und unterm Strich war es ein sehr Erfolgreiches Wochenende für alle drei Mannschaften.

Die erste Mannschaft hatte diesmal ein Heimspiel in Frankfurt und war am Ende mit einem 5:3 mehr als zufrieden. Mit diesem Ergebnis kämpfen Sie somit weiter um einen Aufstiegsplatz.

Die zweite Mannschaft durfte diesmal nach Falkensee und das mit einer guten Besetzung. In der Hinrunde gab es ja schon ganze 3 Unentschieden und heute sollte es nicht anderes sein…. Die Spiele waren echt schön anzuschauen, leider fehlte es in den ganzen drei Herreneinzel das bisschen Glück, denn alle drei Spiele wurden in 3 Sätzen knapp verloren (Benno 21:16 12:21 20:22 Benjamin 21:16 17:21 19:21 Kevin 12:21 21:06 18:21). Uns fehlte einfach ein bisschen Glück ,um mit einem Sieg vom Platz zu gehen. Zu den drei Herreneinzel wurde auch das erste Herren Doppel abgegeben, welches auch sehr unglücklich gelaufen ist. Die Form und das Glück waren diesmal nicht ganz auf unserer Seite, aber wir sind immer noch seit 2 Saisons ungeschlagen und wir werden weiterhin den Angriff in der B-Klasse aufrecht erhalten, damit es in der nächsten Saison dann A-Klasse heißt.

Die dritte Mannschaft spielte genau auf der anderen Seite von Berlin… in Köpenick. Ein 8:0 gab es beim Hinspiel, aber diesmal sollte es nicht so leicht sein. Kapitänin Verena stimmte Ihr Team ein. Das Damen Doppel Verena und Annemarie wurde leider in zwei Sätzen verloren, aber das erste Herren Doppel mit Torsten Glemsch und Karl konnte in zwei Sätzen gewinnen. Das zweite Herren Doppel konnte auch gewinnen somit steht es 3:1. Das erste Herren Einzel wurde leider in einem spannenden dritten Satz abgegeben, aber das zweite und dritten Herren Einzel wurde geholt und somit steht es 4:2. Durch den Sieg im Mixed und Niederlage im Damen Einzel konnte der Sieg gefeiert werden 5:3. Der Aufstiegsplatz konnte somit weiter gehalten werden.

BBMM – Die letzten Spiele in diesem Jahr sind vorbei

FraPe I gegen PSB-Z88 III

        VS   

Ergebnis: 1:7 (Auswärts Verloren)

FraPe II gegen VikBrand I

       VS      

Ergebnis: 8:0 (Heim Sieg)

FraPe III gegen PSV I

       VS     

Ergebnis: 5:3 (Heim Sieg)

Leider ist die Info schon recht alt, aber ich wollte hier noch die Ergebnisse vom 16.12.2018 bekannt geben, da es auch die letzten Spiele für dieses Jahr waren.Für die Erste Mannschaft gibt es Auswärts mit einer Notbesetzung da einige Verhindert waren (Krank, Arbeit..). ProSport konnte  Ihre Spiele alle recht deutlich gewinnen, aber das 1. HD konnte in 3. Sätzen von Bodo und Maik gewonnen werden (22:24 21:16 21:11).Trotz der herben Niederlage befindet sich unsere 1. Mannschaft auf Platz zwei dicht gefolgt von ProSport. Die zweite und dritte Mannschaft hatte ein Doppelheimspiel in Eberswalde, da aber Viktoria Brandenburg aus gesundheitlichen Gründen absagen musste und die 2. Mannschaft ein 8:0 geschenkt bekommen hat, musste nur die dritte Mannschaft ran wurde aber mit einem Fanblock der zweiten Mannschaft unterstützt.Die Unterstützung war auch wichtig, da im Hinspiel die Polizei 1:7 gewonnen hatte und unsere Mannschaft eine kein Licht gesehen hat. Aber heute, dachten wir uns, muss es auch besser gehen. Polizei reiste mir einem großen Kader an und wir mussten uns darauf einstellen, dass es ein harter Kampf wird. Das erste Herrendoppel mit Karl und Torsten wurde leider sehr knapp in 2. Sätzen abgegeben (19:21 20:22), jedoch das zweite Herrendoppel mit Tosten und Heiko konnte in zwei guten und schön anzusehenden Sätzen gewinnen (21:11 21:15). Parallel lief das Damendoppel welches sich schon im dritten Satz befand und durch einen super fight der Damen konnten diese den Sieg in 3 Sätzen holen (14:21 21:10 21:15). Nach den drei doppeln steht es somit 2:1 für uns, aber jetzt kommen die Einzel..
Torsten im ersten Herreneinzel hatte schon schlechte Erfahrung im Hinrundenspiel wo er recht deutlich verloren hatte…aber Torsten hat ein sehr stark ausgeprägten Ehrgeiz und das sollte belohnt werden. Der Erste Satz war sehr schnell in 21:07 gewonnen und nicht nur Torsten war erstaunt wie leicht es geht bzw. wie viele Fehler auch der Gegner gemacht hatte. Der zweite Satz war schon etwas knapper jedoch reichte ein 21:19 zum Sieg.. Glückwunsch Torsten.Nun steht es 3:1 für Frankfurt/Petershagen und das zweite Herreneinzel mußte Torsten Glemsch leider abgeben, der Gegner war einfach stärker und zwang Torsten zu vielen Fehlern. Auch Heiko im dritten Herreneinzel hatte eine noch schwerere Aufgabe und hatte kein Land gesehen und gab in schnellen zwei Sätzen den Sieg ab (08:21 11:21).
Nun steht es 3:3 und die letzten zwei Spiele folgten, das damen Einzel und das gemischte Doppel.Im Dameneinzel konnte Anne in zwei Sätzen das Unentschieden sichern (21:13 22:20), brauchte aber wie immer ein Sauerstoffzelt.
Das gemischte Doppel mit dem  Wohlfartsgespann konnte auch in zwei Sätzen gewinnen (21:12 21:18) und somit hat das gemischte Doppel den nötigen Siegpunkt geholt.5:3 Endstand im Rückspiel nach einer großen Klatsche im Hinspiel. Super gemacht und ein großes Dank geht auch an den Fanblock.

BBMM Hinrunde vorbei und Ergebnisse vom Wochenende

FraPe I gegen EBT V

        VS    

Ergebnis: 5:3 (Auswärts Sieg)

 

FraPe II gegen PSB-Z88 V

       VS     

Ergebnis: 6:2 (Heim Sieg)

 

FraPe III gegen TempFrie VII

       VS     

Ergebnis: 3:5 (Heim Niederlage)

 

Für alle drei Mannschaften ging es in das letzte Hinrunden-spiel und mit einem Halbzeit-platz in der jeweiligen Tabelle. Nun heißt es zu analysieren und zu optimieren um in der Rückrunde weiter erfolgreich zu sein.

Tabelle der 1. Mannschaft:

3 x Sieg
1 x Unentschieden
1 x Niederlage

Tabelle der 2. Mannschaft:

3 x Sieg
3 x Unentschieden

Tabelle der 3. Mannschaft:

4 x Sieg
1 x Unentschieden
2 x Niederlage

Somit belegen wir in den drei Staffeln Platz 1, Platz 2 und Platz 3.

Auswärtsspiel der Dritten und Kolkwitz Herbstturnier

FraPe III gegen TSV GutsMuths III

        VS     

Ergebnis: 7:1 (Auswärts)

Am 18.11.2018 war die dritte Mannschaft bei dem TSV GutsMuths III zu Gast und hatte fast alle Spiele gewinnen können. Das dritte Herreneinzel wurde leider abgegeben, aber das auch nur knapp in 3 Sätzen.

Am 02.12.2018 ist das nächste doppel Heimspiel der 2. und 3. Mannschaft in Eberswalde und wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer, die uns unterstützen.

Am 24.11.2018 haben sich Karl und Jeanette Wohlfahrt kurzfristig entschieden noch in Kolkwitz am Freizeitturnier mit teilzunehmen.
Angedacht war erst nur Mixed zu spielen, da aber Freunde aus Zossen (Heike und Udo) das Problem hatten, dass Ihre Doppelpartner ausgefallen sind, wurde über kurze Umwege einfach vereinbart zusammen Doppel zu spielen.
Heike spielte zusammen mit Jeanette und Karl mit Udo. Heike und Jeanette hatten zusammen keine Probleme und konnten alle Spiele gewinnen und wurden somit verdient erster Platz. Udo und Karl hatten es etwas schwerer und konnten leider nicht aus der Gruppenphase kommen und haben somit keine Chance aufs Treppchen bekommen.
Die zwei Mixed starteten in unterschiedlichen Gruppen und trafen im gesamten Turnierverlauf auch nicht aufeinander. Am Ende konnten Heike und Udo das entschiedene Spiel um Platz drei für sich entscheiden und Karl und Jeanette hatten im Finale leider das Nachsehen, aber immerhin Platz 2.

Um 10:00 Uhr ging es los und um 21:30 war die Siegerehrung und jeder hatte um die 13 Spiele hinter sich und war mehr als erledigt.

  1. Platz Damendoppel: Jeanette & Heike
  2. Platz Mixed: Jeanette & Karl
  3. Platz Mixed: Heike & Udo

Glückwunsch an alle vier und bis zum 01.12, denn dort ist dann unser Weihnachtsschleifchenturnier wie in jedem Jahr.